Glossar »  A »  Adipositas

Adipositas (Übergewicht, Fettleibigkeit)

Adipositas fällt unter die Gruppe der Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten und bezeichnet den Zustand des chronischen Übergewichts. Meist ist Adipositas eine Folge von Krankheiten wie Schilddrüsenunterfunktion, Störungen des Kortisonhaushaltes oder Hyperinsulinismus. Von Adipositas wird ab einem BMI von 30 gesprochen. Gefährlich ist die Krankheit, wenn sie Folgesymptome wie Bluthochdruck, Herzerkrankungen oder Diabetes hervorruft. Chirurgisch gesehen werden folgende Operationen zur Verminderung der Fettleibigkeit durchgeführt: Einsetzen eines Magenbandes oder Bypasses, Schlauchmagen-OP oder die Biliopankreatische Diversion.

Glossar