Glossar »  A »  Akne

Akne (auch Acne)

Akne ist eine Knötchen und Pustillen beinhaltende Hauterkrankung. Ursächlich für sie ist eine erhöhte Talgproduktion (Seborrhö). Dadurch verstopfen die Drüsen und es bilden sich Komedonen („Mitesser“), die sich entzünden können. Durch Akne entstandene Narben behandelt der plastische Chirurg mit modernster Lasertechnik, durch die die oberste Hautschicht – exakt kontrolliert –  abgetragen wird. 

Glossar