Alopecia Aerata (auch AA)

Alopecia Aerata ist der medizinische Ausdruck für kreisrunden Haarausfall. Dieser tritt geschlechts- und altersunabhängig auf und ist meist auf die Kopfhaare beschränkt. Charakteristisch für AA sind die im Durchmesser zwei bis sechs Zentimeter langen, kahlen Stellen am Kopf, welche von abgebrochenen Haaren mit auffällig dünnen Enden umkranzt sind. Bei AA handelt es sich um eine Entzündung der Haarwurzel, nicht um eine Zerstörung. Demnach ist Haarausfall in Folge von AA reversibel und meist erfolgreich behandelbar.

Glossar