Glossar »  C »  CO2 Laser

CO2 Laser

Der Kohlenstoffdioxidlaser bestrahlt die Haut mit Kohlendioxid und wird in der Ästhetischen Chirurgie zur Behandlung von Problemzonen angewendet. Die CO2-Wellen absorbieren Wasser, sodass durch die Einstrahlung H2O-haltige Zellen verdampfen. Die obere Hautschicht löst sich dadurch ab und die Kollagen- und Elastinproduktion wird angeregt. Das Ergebnis ist ein verjüngendes Hautbild. Der CO2-Laser wird bei Narben, Falten, Warzen, Pigmentierungen und erweiterten Poren eingesetzt. Wie beim Chemical Peeling darf auch bei dieser Behandlung der Patient mehrere Monate nicht ins Sonnenlicht.

Glossar