Pectorial Etching

Pectorial Etching ist das Absaugen spezieller Regionen an der männlichen Brust. Der Chirurg saugt das Fettgewebe der Brust gezielt am unteren und oberen Rand der Brustpartie ab. Bestimmte Fettdepots werden so belassen, dass sie eine optisch vergrößerte Muskelpartie darstellen. Besonders Männer mit Gynäkomastie greifen immer öfter zu diesem chirurgischen Eingriff, da sie unter erheblichem Leidensdruck stehen.

Glossar